WUSSTEN SIE SCHON...

...dass es im Bauch der Kugel eine spektakuläre Akustik gibt?

Der Dokumentarfilmer Klaus Peter Karger aus Villingen-Schwenningen hat einen knapp 70-minütigen Film über ein einzigartiges Musikexperiment gedreht: Als 2003 der 25 Meter hohe, kugelförmige Erdgasspeicher an der B 33 bei Villingen-Schwenningen für technische Überprüfungen kurzzeitig leergepumpt war, haben die vier Musiker Wolfgang Lindenfelser, Fernando Dias Costa, Jochen Bruche und Christoph Marquardt im Inneren der Stahlkugel mit Geräuschen, Musik und Sprache experimentiert.

Trailer: https://youtu.be/cVpz21-_1vk

Bitte beachten Sie hierzu unseren Datenschutzhinweis zu YouTube-Links.

Die DVD kann bestellt werden unter:

www.kargerkultur.de

Videostill: © Karger Film Kultur und Video | mit Fernando Dias Costa

...dass in die Solinger Gaskugel ein Planetarium gebaut wurde?

"Der Himmel ist eine Kugel", da ist sich die Walter-Horn-Gesellschaft e.V. sicher, und hat die stillgelegte Solinger Gaskugel für 8,5 Mio. € zum "Galileum Solingen" umgebaut. Die mit High-Tech ausgestattete Planetariumskuppel misst einen Durchmesser von 12 Metern, fasst 84 Sitzplätze und ist klimatisiert. Auf dem Dach des Anbaus geben moderne Teleskope den Blick in die Sterne frei. Die feierliche Eröffnung war nach 3 Jahren Bauzeit im Juli 2019. Es folgte ein schwieriger, aber guter Start: Trotz des Corona-Lockdowns besuchten im ersten Jahr über 25.500 Besucher/innen das Galileum.

www.galileum-solingen.de

Foto: © Galileum Solingen 2019

...dass der älteste Kugelgasbehälter in Bielefeld steht?

In Bielefeld ist ein Kuriosum zu bewundern: Hier stehen gleich zwei Hochdruck-Kugelgasbehälter nebeneinander. Der ältere von beiden wurde 1932/34 erbaut, als erster in ganz Deutschland, in einer genieteten Bauweise mit einem Durchmesser von 20 Metern. Der zweite, geschweißte Behälter folgte 1962. 1975 wurden beide Behälter stillgelegt und stehen heute unter Denkmalschutz. Weltweit sind nur noch vier genietete Kugelgasbehälter bekannt, auch die drei weiteren stehen in Deutschland: Siegen (Bj. 1935), Schwerte (Bj. 1949) und Lörrach (Bj. 1966).

www.auferstandenausruinen.de

www.gaswerk-augsburg.de/kugeleuropa.htm

Foto: © Oliver Frühschütz 2013

...dass die Augsburger Gaswerksfreunde e.V. europaweit Infos sammeln?

Der Verein Gaswerksfreunde Augsburg e.V. ist ausgesprochen umtriebig: Er bietet Führungen durch das Gaswerk Augsburg an, richtet dort ein Gaswerksmuseum ein, baut ein Archiv auf und stellt ganz nebenbei auch Informationen zu Gasbehältern in ganz Europa zusammen.

www.gaswerk-augsburg.de

Foto: Schutzengel "Sankt Gasius" vom Gaswerk, © Verein Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

...wie eine Gaskugel von innen aussieht?

Vor dem Kölner Fotografen Chris Witzani ist kein Ort sicher! Vor ihrem Umbau kletterte er in die Solinger Gaskugel und erstellte eine seiner beeindruckenden 360°-Aufnahmen, die interaktiv im Internet betrachtet werden können.

www.360.schnurstracks.de/tag/gaskugel

Foto: © Dipl.-Fotoing. Chris Witzani (Ausschnitt), schnurstracks gestaltung und interaktion

© 2020 Arbeitskreis Gaskugel, Dr. Heike Piehler | Wix.com Inc.